Ohrid

Alte Kirchen und großer See in Mazedonien

Sveti Jovan at Kaneo in Ohrid
Sveti Jovan at Kaneo in Ohrid

Ohrid war eine der wichtigsten Städte des frühmittelalterlichen Bulgarischen Reichs, das sich von Byzanz unabhängig gemacht hatte. Eine ganze Reihe an mittelalterlichen orthodoxen Kirchen sind in dieser Stadt zu sehen, umgeben von osmanischen Häusern, einem römischen Theater und immer wieder Blicken auf den Ohridsee. Am fotogensten ist sicherlich das Kirchlein Sveti Jovan at Kaneo, das an einer steilen Küste hoch über dem See thront. Es lohnen sich aber auch die anderen Kirchen, zum Teil mit gut erhaltenen Fresken.

In der Umgebung gibt es weitere Kirchen zu sehen. Am bekanntesten ist das Kloster Sveti Naum, das im Süden am Seeufer kurz vor der albanischen Grenze liegt.