Florian Neukirchen

Bewegte Bergwelt

Gebirge und wie sie entstehen

Bewegte Bergwelt: Gebirge und wie sie entstehen  Florian Neukirchen
Bewegte Bergwelt
Gebirge und wie sie entstehen

Spektrum Akademischer Verlag
Februar 2011

gebunden, 232 Seiten, 263 farbige Abbildungen, 26 cm x 19 cm
ISBN 978-3-8274-2753-3
39,99 €

Ebooks: PDF, Kindle
29,99 €

Berge können auf unterschiedliche Weise entstehen. Bei den Alpen handelte es sich um die Einengung bei der Kollision zweier Kontinente. Im Gegensatz dazu bildeten sich die höchsten Berge Afrikas, wie der Kilimanjaro, durch Dehnung. Andere Berge finden sich wiederum fernab in Gebieten, in denen schon seit langer Zeit keine tektonischen Bewegungen stattfanden.
Die Bergwelt, wie wir sie kennen, geht auf eine Vielzahl von Prozessen zurück, die von Florian Neukirchen auf leicht verständliche Weise erklärt werden: etwa Deckenüberschiebungen und das Verformen von Gesteinen. In manchen Gebirgen begegnen uns erstaunliche Phänomene, die zum Teil erst in den letzten Jahrzehnten von Geologen verstanden wurden. Beispielsweise wurde der Hohe Himalaja als weiche Masse aus der Tiefe hervorgepresst. Viele Hochgebirge steigen – in geologischen Zeiträumen betrachtet – plötzlich auf, können danach aber auch regelrecht wieder auseinanderfließen, wie es gerade in Tibet und im Westen der USA passiert. Und warum gibt es in Norwegen oder Neuseeland ein Gebirge? Warum haben die Anden größere Abschnitte ohne jede Vulkane? Wie funktioniert ein Vulkanausbruch? Hat das Klima Auswirkungen auf die Hebung? Wie kommen Hochdruckgesteine an die Oberfläche?
Da diese geologische Berg- und Talfahrt zu einigen beliebten Reisezielen führt und diese in faszinierenden Fotos vorstellt, ist das Buch zugleich eine Art Reiseführer für Naturfreunde.

Rezensionen

"Manchmal ist die Erdgeschichte wie ein spannender Krimi."
Westdeutsche Allgemeine Zeitung

"’Bewegte Bergwelt’ ist sehr spannend geschrieben und das Lesen ein wirkliches Vergnügen. Damit wird eine Lücke geschlossen, denn bislang waren leichtverständliche Bücher über das Entstehen und Vergehen der Berge immer noch Mangelware. Die gut verständlichen und bebilderten Kapitel enthalten eine Menge an Informationen, die auch so manchen Geowissenschaftler etwas Neues bringen dürften."
Gunnar Ries, Spektrumdirekt

"Der Titel weckt Assoziationen an Abenteuererzählungen bekannter Bergsteiger. Aber schon der Untertitel weist in die Richtung, die dann im Buch auch durchgängig eingehalten wird: Es geht um Gebirge, um ihre Entstehung und Zerstörung. (...) Die knappen, aber sehr gut verständlichen Texte sowie die wissenschaftlich zielgerecht ausgesuchten und ästhetisch beeindruckenden Bilder lassen die Lektüre zu einem Gewinn werden."
Praxis Geographie

"Das Buch ist sehr gehaltvoll und umfassend und gleichzeitig durch die Vielzahl an Illustrationen und die flüssige und leicht verständliche Sprache gut lesbar. (...) Da dabei beliebte Reiseziele besucht und diese mit faszinierenden Fotos vorgestellt werden, ist das Buch nicht nur für Studierende der Geografie und Geologie geeignet, sondern auch als außergewöhnlicher Reiseführer für Naturfreunde, Bergsteiger und Wanderer."
Forstarchiv

"Wissenschaftlich begründet und fundiert, nimmt der Autor den Leser auf eine Reise zur Entstehung der Bergwelt mit und erklärt verständlich und gut lesbar, was Kollisionen und Einengungen, Dehnungen und tektonische Bewegungen zur Entstehung der Gebirge beitragen."
Bücherrundschau

"Das interessante Werk ist aber nicht nur sehr informativ und gehaltvoll, sondern auch kurzweilig und verständlich geschrieben. Nicht nur für naturhistorisch interessierte Bergsteiger sondern für jeden geowissenschaftlich Interessierten ist dieses Bergbuch daher ein großer Gewinn."
Bergbuch.info

"Wie Berge nach ganz oben kommen: Wer sich beim Reisen fragt, wie bizarre Felsformationen oder Gebirge entstanden sein könnten, findet in einem neuen Buch Antworten."
Tierwelt 28/2011

"Kneten, Schmelzen, Brechen - gigantische Kräfte sind am Werk, wenn ein Gebirge wächst."
Bild der Wissenschaft

"Dieses Buch sollte jeder geowissenschaftlich Interessierte besitzen!"
Dr. Eberhard Strehl, Natur- und Landeskunde - Zeitschrift für Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg

"Neben den hervorragenden Fotos und didaktisch sehr gelungenen Abbildungen werden Satellitenbilder bearbeitet und dabei die beteiligten Plattenränder und Störungslinien visualisiert. Dies trägt sehr zum besseren Verständnis der oft sehr komplexen Orogenese bei."
Prof. Dr. Hans-Joachim Fuchs, Universität Mainz

"Ein wunderschönes, reich bebildertes und mit anschaulichen Zeichnungen versehenes Buch, das es schafft dem interessierten Laien die wichtigsten geologischen Prozesse näherzubringen, die für die Entstehung von Gebirgen weltweit verantwortlich sind."
Dr. Michael Marks, Universität Tübingen

"Deshalb trotz des recht stattlichen Preises für öffentliche Bibliotheken eine wichtige Anschaffung."
EKZ-Informationsdienst

Inhalt

  1. Der Bau der Berge
Das Rätsel der Glarner Hauptüberschiebung ⋅ Gestein und Knete ⋅ Verwerfungen und Klüfte ⋅ Der Faltenjura ⋅ Feldspat, Quarz und Glimmer ⋅ Die Schalen der Erde
 
  2. Der Kreislauf der Gesteine
Magma und Magma ⋅ Metamorphose ⋅ Verwitterung und Erosion ⋅ Karst ⋅ Die Kraft des Eises ⋅ Berge und der Klimawandel ⋅ Sandstein, Tonstein und Geröll
 
  3. Bewegte Platten
Alfred Wegener und seine Kontinentalverschiebung ⋅ Von der Kontinentalverschiebung zur Plattentektonik ⋅ Hebung und Absenkung: das Spiel mit dem Auftrieb ⋅ Wie Vulkane funktionieren ⋅ Mittelozeanische Rücken und die ozeanische Kruste ⋅ Nackter Mantel ohne Schale
 
  4. Berge über abtauchenden Platten: Subduktionszonen
Die Anden ⋅ Zentrale Anden und das Altiplano ⋅ Schneewittchen hinter den 30 Bergriesen ⋅ Vorberge der Anden ⋅ Am Ende der Anden: Patagonien ⋅ Ecuador und Kolumbien ⋅ Kollision von Inselbögen
 
  5. Seitenverschiebungen mit Komplikationen
Die Südlichen Alpen Neuseelands ⋅ Alaska
 
  6. Das Dach der Welt: Hochgebirge Asiens
Himalaja ⋅ Ausweichende Krustenblöcke ⋅ Tibet ⋅ Exkurs: Hochdruckgesteine - in die Tiefe und zurück ⋅ Karakorum und Hindukusch, Pamir und Tian Shan ⋅ Der Zagros: Musterfalten und ein junges Deckengebirge ⋅ Ein Flickenteppich im Nahen Osten
 
  7. Große Gräben und heiße Flecken
Hotspots und die höchsten Berge der Welt ⋅ Grabenbrüche ⋅ Der Ostafrikanische Graben ⋅ Atlas ⋅ Schwarzwald, Harz und Co ⋅ Skandinavien ⋅ Kollision und Kollaps im Wilden Westen
 
  8. Die Alpen und ihre Geschwister
Ein Überblick über die Alpen ⋅ Die Geschichte der Alpen: Ein Ozean entsteht ⋅ Die Kollision in den Alpen ⋅ Pyrenäen und Karpaten, Apenninen und das Mittelmeer
 
   Epilog
Glossar
Überblick über die Erdgeschichte
Bildnachweis
Literatur
Sachwortverzeichnis
GeologieBergeVulkaneTrekkingFotografieWandernAlpenBücher Nov 2010

Sitemap | Impressum
© 1999-2014 Florian Neukirchen. Alle Rechte vorbehalten.