Die Fuchshaie bei Malapasqua

Die kleine, unmittelbar nördlich von Cebu (Philippinen) gelegene Insel Malapasqua ist vor allem unter Tauchern berühmt. Denn an einer nahen versunkenen Insel, Monad Shoal, können mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit Fuchshaie beobachtet werden, die sich normalerweise eher in tieferem Wasser aufhalten.

Sagada

Trotz hängender Särge und der Cave Connection enttäuscht das angebliche Backpackerparadies in den Bergen im Norden von Luzon (Philippinen)

Schwefel am Kawah Ijen

Ganz im Osten Javas liegt dieser Vulkan, in dessen Krater ein grünlicher Schwefelsäuresee liegt. Am Rand hat sich ein riesiger Schwefelkörper gebildet, brauner heißer Schwefeldampf steigt fauchend auf. Wenn der Wind die Wolke zu einem trägt, ist das Atmen fast unmöglich, die Säure beisst in den Augen und in der Nase. In Rohren wird ein … „Schwefel am Kawah Ijen“ weiterlesen

Visa-Run

Warum nicht mal auf ein Tandoori-Chicken von Java nach Kuala Lumpur? Der eigentliche Grund ist natürlich, dass mein Indonesien-Visum abgelaufen ist. Also verbringe ich eine Nacht im Minibus von Yogya nach Jakarta (der Zug war leider ausgebucht), fliege nach KL und am nächsten Tag zurück. Eine Nacht im Zug und ein Tag im Bus und … „Visa-Run“ weiterlesen

Von Thailand nach Malaysia

Ich bin gerade in Kota Baru angekommen, in der Nordost-Ecke der Halbinsel von Malaysia. Morgen nehme ich ein Boot zu den Perhentian Islands. Weiterlesen 13 Monate als Backpacker durch Asien Taman Negara Krabi

Krabi

Der Himmel ist bewölkt und fast jeden Tag gibt es ein oder zwei heftige Monsunschauer – es ist offensichtlich Zeit, dass ich nach Malaysia gehe, denn dort ist die Regenzeit schon vorbei. Wenn es dann aber wieder aufreisst, scheinen die Kalkklippen wundervoll in der Sonne. Eine Bar am Strand hat neue Möbel aus den Resten … „Krabi“ weiterlesen

Sukhothai

Die charmanten Ruinen dieser Stadt (und von Si Satchanalai, einer weiteren etwas weiter im Norden) aus dem 15. Jh liegen in einem großen Park, der in das grün der umgebenen Hügel übergeht. Wie kaum anders zu erwarten, geht es vor allem um buddhistische Tempel und Klöster, Stupas in allen möglichen Formen, sitzende, stehende, gehende Buddhas… … „Sukhothai“ weiterlesen

Chiang Mai

Das viel gerühmte Flair von Chiang Mai ist etwas relativ im Vergleich zu Luang Prabang, doch es gibt einige hübsche Ecken und ein paar schöne Tempel. Ein Bild für die Götter ist das „Fuck off wankers“- Shirt der Punkband Exploited, das der Junge trägt, der vor der goldenen Pagode den Boden fegt. Um die thailändische … „Chiang Mai“ weiterlesen

Von Laos nach Thailand

Ohrenstöpsel, Helm, Schwimmweste: mit dem Speedboat rase ich von Luang Prabang den Mekong 6 Stunden (durch, wie sollte es auch anders sein, wundervolle Landschaft) aufwärts. 8 Menschen passen ins Boot – mit so viel Platz, dass die Beine schmerzen. Irgendwo im Goldenen Dreieck (keine Opiumfelder in Sicht) überquere ich die Grenze, fahre nach Chiang Mai … „Von Laos nach Thailand“ weiterlesen

Kriegskommunismus

„Schafft zwei, drei, viele Vietnam“ (Che Guevara) Ist es in einem armen, kolonialisierten Land möglich, den Kommunismus einzuführen? Oder endet ein derartiges Projekt über den Umweg der „Nationalen Befreiung“ zwangsläufig in einem autoritären System der nachholenden Entwicklung? Auch in der Sowjetunion kam es ja eher zu einem Staatskapitalismus… In Vietnam führte der verlustreiche Kampf gegen … „Kriegskommunismus“ weiterlesen

Von Vietnam nach Laos

Fast 21 Stunden im Bus katapultieren mich vom kalten Norden der Sozialistischen Republik Vietnam in den heißen Süden der Demokratischen Volksrepublik Laos. Ohne Schlaftabletten kaum auszuhalten. Eigentlich hätten es nur 19 Stunden sein sollen und dass wir drei von der Grenze bis nach Savannakhet in einem verdammt langsamen Bus landen statt wie versprochen in einem … „Von Vietnam nach Laos“ weiterlesen

Angkor Wat

Angkor: hunderte Tempel aus dem 9. bis 16. Jh. liegen hier in der Ebene verstreut, Angkor Wat ist nur der bekannteste und größte. Sie sind, je nach Laune des jeweiligen Herrschers, entweder Buddha oder hinduistischen Göttern, aber in jedem Fall zugleich dem Gottkönig geweiht. Bei den meisten steht das innere Heiligtum erhöht und ist über … „Angkor Wat“ weiterlesen