Borjomi und Vardzia

Wanderung im Borjomi-Kharagauli Nationalpark und Höhlenklöster in Vardzia

Borjomi-Nationalpark
Borjomi-Nationalpark

Aus Borjomi im Kleinen Kaukasus kommt natürlich das berühmte Sodawasser, das nicht nur gesund macht, sondern auch noch hübsch. Interessanter ist allerdings der Borjomi-Kharagauli-Nationalpark. Fichtenwälder auf geschwungenen Bergen, fast wie im Schwarzwald. In höheren Lagen dann vereinzelte Kiefern auf Wiesen. Ich bin etwas enttäuscht, auf dem höchsten Punkt meiner Zweitageswanderung auf eine Alm mit Kühen zu treffen, komisches Konzept eines Nationalparks, aber vor allem der Abstieg (Trail Nr. 6) bot doch einige tolle Ausblicke, die mich wieder versöhnen. Leider scheint der Wald gerade (eine Woche später) einem Waldbrand zum Opfer zu fallen!

Vardzia
Vardzia

Bevor ich über einen kleinen Grenzübergang in die Türkei weiterreise mache ich einen Abstecher nach Vardzia. In einer Schlucht, die in das trockene Ostanatolische Plateau schneidet, findet sich ein spektakuläres Höhlenkloster, das Mitten in einer Felswand über dem Fluss in den Tuff gegraben wurde. Es hatte die Ausmaße einer Stadt mit über 6000 Räumen.

Vardzia
Vardzia

Weiterlesen


Florian Neukirchen
Nahöstlicher Diwan
Unterwegs zwischen Teheran und Tel Aviv
ISBN 978-3-89514-925-2