Tungurahua und Baños

Heiße Quellen, Wasserfälle und ein aktiver Vulkan (Ecuador)

Cuy (Meerschweinchen)
Cuy (Meerschweinchen)

Baños ist ein etwas arg touristischer Ort am Fuß des Tungurahua, ideal um ein paar Stunden im heißen Thermalwasser von den Wanderungen zu entspannen, aber all die Quads-Verleiher und Tourveranstalter sind mir etwas zu viel. Mit einem Fahrrad rolle ich die perfekt asphaltierte „Straße der Wasserfälle“ hinunter Richtung Amazonasbecken, ich habe sie als holprige ungepflasterte Straße in Erinnerung und vor zehn Jahren gab es auch noch nicht an jedem Wasserfall drei Seilbahnen (mit LKW-Motor angetrieben), die Touristen auf die andere Seite der Schlucht bringen…

Antrieb einer Seilbahn
Antrieb einer Seilbahn

Um so mehr freue ich mich über den aktiven Tungurahua. Für den besten Blick steige ich eine Nacht in Patate ab: eine graue Aschenfahne hängt über dem Vulkankegel, alle paar Minuten steigt eine kleine Aschenwolke aus dem Krater auf und wird vom Wind mit den vorhergehenden Wölkchen zu einer langen Aschenwolke verdriftet. Am Abend sehe ich den eruptierenden Vulkan aus einem anderen Blickwinkel sogar mit blauem Himmel! Da hatte ich wirklich Glück, denn einen Tag später war es wieder wolkig und über dem Kegel hing nur noch eine Dampfwolke.

Tungurahua
Tungurahua
Tungurahua
Tungurahua

Weiterlesen