Ushuaia

Wanderungen am „Ende der Welt“: Aussichten, Buchten und Moore im Feuerland-Nationalpark (Feuerland, Argentinien)

Beagle-Kanal
Blick vom Cerro Guanaco

Die südlichste Stadt der Welt nennt sich selbst „Ende der Welt“ und von der Hauptstadt aus gesehen ist sie das wirklich: Da die Magellanstraße komplett Chile gehört, muss man nicht nur diese, sondern auch ein paar Grenzen überqueren. Viel erwartet habe ich von Feuerland nicht und bin umso mehr von der Schönheit der Landschaft überrascht. Ich verbringe zwei Tage im Nationalpark, am Ersten wandere ich an der Küste des Beagle-Kanals entlang, am Zweiten besteige ich den Aussichtsberg Cerro Guanaco. Von diesem ist nicht nur der Beagle-Kanal mit den südlich davon gelegenen Inseln zu sehen, sondern auch die heftig vergletscherte Darwin-Kordillere (Chile), mit dem höchsten Gipfel auf Feuerland.

Torfmoor
Torfmoor
Chimangokarakara
Chimangokarakara
Beagle-Kanal
Beagle-Kanal
Ushuaia
Ushuaia
Darwin-Kordillere
Darwin-Kordillere

Weiterlesen