Sächsische Schweiz

Vor einem Monat waren wir mal wieder einen Tag in der Sächsischen Schweiz: Von Bad Schandau hinauf zur Schrammsteinaussicht und von dort über den Gratweg mit tollen Ausblicken nach Osten. Nach kurzen Abstecher zum Carolafelsen und zum Frienstein mit der Idagrotte ging es über die Heilige Stiege hinab nach Schmilka. Eine lohnende Route mit vielen … „Sächsische Schweiz“ weiterlesen

Im Stasi-Museum, Leipzig

Lachend stellte ich fest, dass ich vor der Runde Ecke, dem ehemaligen Stasi-Gebäude in Leipzig, mit Kameras überwacht werde. Dabei ist dies vermutlich gar nicht mal ironisch gemeint, soviel Humor traue ich nach einem Gang durch das Museum dessen Machern nicht zu. Wie schlimm die „zweite deutsche Diktatur“ doch war, schreien die Texte auf Tafeln … „Im Stasi-Museum, Leipzig“ weiterlesen

Elbsandsteingebirge: Schrammsteinaussicht mit Schnee

Als ich morgens in Bad Schandau aus dem Zug stieg, waren die Bahnbeamten gerade damit beschäftigt, den nassen Neuschnee vom Bahnsteig zu räumen. Es schneite immer noch und dichte Wolken hingen knapp über dem Ort. Beim Aufstieg in den Wald kam ich bald in dichten Nebel, immer wieder fielen Schneeladungen von den Bäumen. Die ersten … „Elbsandsteingebirge: Schrammsteinaussicht mit Schnee“ weiterlesen

Stocherkahnrennen in Tübingen

Wieder einmal Tübinger Stocherkahnrennen: mehr als 50 Kähne, einige von phantasievoll verkleideten Besatzungen gesteuert, die in einem heilosen Durcheinander die Neckarinsel umrunden. Und diesmal bin auch ich dabei. Die Startnummer konnte kaum schlechter sein: 50 — in der zweiten Reihe ganz auf der linken Seite: wegen der Insel, die kurz unterhalb des Starts beginn und … „Stocherkahnrennen in Tübingen“ weiterlesen