Tamazeght, Marokko

Expedition zu einer Intrusion mit Alkaligesteinen (Syenite, Karbonatite, Pyroxenite usw.) im Hohen Atlas

mo059

Zu dritt ziehen wir durch den Hohen Atlas, um im Dienst der Wissenschaft säckeweise Steine zu sammeln. Wir scheuen keine Mühen, um frische Proben von Syeniten und Carbonatiten dieser alkalinen Intrusion zu bekommen, egal ob die Sonne brennt, es stürmt oder hagelt. 3 Mulis sind beschäftigt, diese ins nächste Dorf zu bringen… Die Landschaft war teilweise etwas eintönig, aber eine Schlucht mit hohen Syenitfelsen und Wasserfällen machte alles wieder wett.IMGP2003

Der Rücktransport der Steine war etwas komplizierter als gedacht: der Fahrer kam nicht, wie er sollte, mit einem zweiten Auto, sondern wollte wohl das bereits bezahlte Geld selbst einstecken und die Steine auf den Dachgepäckträger seines Daimlers packen. Er hat sich aber offensichtlich mit dem Gewicht verschätzt… Zum Glück konnten wir einen Minibus auftreiben. Letztlich stiegen wir dann selbst auch dort ein, nachdem wir im Daimler vier mal mit kochendem Kühlwasser liegen geblieben sind: nach jeder kleinen Steigung musste der Fahrer der alten Karre bis zu 15 Liter Wasser einflössen, die mehr oder weniger sofort wieder verdampft sind!

IMGP1961

Karbonatitgänge
Karbonatitgänge

Am ersten Tag des Trips, in Rabat im Ministerium für Energie und Rohstoffe – denn wir brauchten eine Genehmigung – ist wie der Geist aus der Flasche unser Kooperationspartner, ein Prof aus Marrakesh, aufgetaucht. Wir haben ihn aber erst nicht erkannt, da er uns erst drei Wochen später treffen wollte, und uns erstmal gewundert, dass derjenige, der uns gerade noch gedolmetscht hatte, mit uns ins Taxi gestiegen ist und meinte, er komme mit ins Gelände. Tatsächlich ist er mit uns die 6 Stunden nach Midelt gefahren, aber am nächsten Tag nicht mehr aufgetaucht…

IMGP2017

Ergebnisse…

Marks MAW, Neukirchen F, Vennemann T, Markl G (2009). Textural, chemical, and isotopic effects of late-magmatic carbonatitic fluids in the carbonatite–syenite Tamazeght complex, High Atlas Mountains, Morocco. Mineralogy and Petrology, vol. 97, p. 23-42.

Marks MAW, Schilling J, Coulson IM, Wenzel T, Markl G (2008). The Alkaline-Peralkaline Tamazeght Complex, High Atlas Mountains, Morocco: Mineral chemistry and petrological constaints for derivation from a compositionally heterogeous mantle source. Journal of Petrology, vol. 49, 1097-1131.

Schilling J, Marks MAW, Wenzel T, Markl G (2009). Reconstruction of magmatic to subsolidus processes in an agpaitic system using eudialyte textures and compositon: a case study from Tamazeght, Morocco. The Canadian Mineralogist, vol 47, 351-365.

Marks MAW, Coulson IM, Schilling J, Jacob DE, Schmitt AK, Markl G (2008). The effect of titanite and other HFSE-rich mineral (Ti-bearing andradite, zircon, eudialyte) fractionation on the geochemical evolution of silicate melts. Chemical Geology, vol 257, p. 153-172.

mo094